Abenteuerreise Westafrika

Guinea, Liberia & Sierra Leone

 

Sie begeben sich auf eine Reise durch besonders ursprüngliche und touristisch kaum erschlossene Länder Westafrikas. Guinea war unter der Herrschaft von Sékou Touré bis 1987 völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Wegen der langandauernden Isolation ist die kulturelle Vielfalt der verschiedenen Ethnien authentischer als anderswo. 

Mit Liberia erleben wir ein Land im Aufbruch. Die Firestone Kautschukplantage ist wieder in Betrieb und auch sonst herrscht überall im Land eine Aufbruchstimmung. Die Menschen glauben wieder an eine Zukunft, und das ist allerorts zu spüren. Über Gbanga gelangen wir in die Hauptstadt Monrovia. Im Nationalmuseum erhalten wir einen Überblick über die Geschichte des Landes. 

Sierra Leone ist das Land der Diamanten. In Kenema besuchen wir einen Diamantenhändler. Hier erfahren wir Wissenswertes über den Abbau und den Handel mit den Edelsteinen. Über die alte Hauptstadt Bo gelangen wir nach Freetown. Freetown ist eine pulsierende Metropole mit außergewöhnlich freundlichen Menschen, die nach den schrecklichen Kriegsjahren das Leben neu entdecken. 

Wer in Westafrika unterwegs ist, muss bereit sein, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Reisen in Westafrika erfordern Reiseteilnehmer, denen eine flexible Grundhaltung, Anpassungsfähigkeit und eine tolerante Einstellung gegenüber Land und Leuten eine Selbstverständlichkeit sind. Wer dazu bereit ist, wird an einem unvergesslichen Reiseerlebnis teilhaben.