+49 9122 88 65 730

Mo - Fr

9 - 17 Uhr

Mittagspause

12 - 13 Uhr

Hembacher Strasse 1
91126 Rednitzhembach

Reisetyp
Dauer

9 Tage

Preise in €

auf Anfrage

1.970 €

1.590 €

1.460 €

Kulturreise in Algerien

Algier, Oran und Tlemcen entdecken

Auf dieser besonderen Reise entdecken Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten des Nordwesten Algeriens. Eindrucksvolle Moscheen und Kirchen, die als Unesco-Weltkulturerbe geschützte Kasbah...

  • Altertümliche Kasbah von Algier
  • Die wichtigsten Museen der Hauptstadt
  • Ruinenstadt Tipasa
  • Oran, das pulsierende kulturelle Zentrum Algeriens
  • Panoramablick vom Plateau de Murdjadjou über den Hafen von Oran
  • Islamische Hauptstadt Tlemcen

Nach dem Sudan und vor der Demokratischen Republik Kongo ist Algerien das zweitgrößte Land Afrikas. Auf seiner Fläche würde Deutschland mehr als sechsmal Platz finden. Nutzung und Besiedlung sind jedoch stark eingeschränkt, denn rund 80% des Landes werden von der lebensfeindlichen Sahara eingenommen.

Auf dieser besonderen Reise entdecken Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten des Nordwesten Algeriens. Algier, die Hauptstadt und das kulturelle Herz Algeriens, wird wegen der auffälligen weißen Architektur entlang seiner Küste oft liebevoll die weiße oder blendende Stadt genannt. Eindrucksvolle Moscheen und Kirchen, die als Unesco-Weltkulturerbe geschützte Kasbah und die traditionelle Altstadt sowie zahlreiche Gebäude im maurischen, türkischen, britischen und französischen Stil verleihen dieser Stadt ihre Schönheit und spiegeln ihre wechselvolle Besatzungsgeschichte wider.

Von Algier aus geht es entlang der Küste nach Oran, dem kosmopolitischsten Ort des Landes und Hauptstadt des Rai. Anschließend fahren Sie weiter zur ehemaligen Hauptstadt der Abdelwadiden nach Tlemcen. Freuen Sie sich auf wunderschöne Moscheen, interessante Museen und die historischen Wahrzeichen der Region. 

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Algier

Ankunft in Algier und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit erste kürzere oder längere Orientierungstour.

2. Tag: Algier

Besuch im Bardo-Museum (Vorgeschichte und Ethnographie) und dem Museum für Antiquitäten und islamische Kunst.  Danach Besichtigung der altertümlichen Kasbah von Algier (UNESCO-Weltkulturerbe) inklusive Mittagessen sowie Besuch der Moschee und des Museums für Kunst und Handwerk.

3. Tag: Ausflug nach Tipasa

Nach dem Frühstück Ausflug zur rund 50 Kilometer westlich von Algier gelegenen Ruinenstadt Tipasa, die 1982 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Der Ort wurde von den Phöniziern gegründet und von den Römern unter Kaiser Claudius zur römischen Militärkolonie ausgebaut, später wurde er zum Municipium (also eine von Rom unabhängige Stadt im Römischen Imperium). Besichtigung des römischen Amphitheaters, der Basilika aus dem 4. Jahrhundert, des Forums, des alten Hafens und des herrlichen Museums. Nach der Rückkehr nach Algier Besuch des osmanischen „Palais des Rais“.

4. Tag: Algier – Oran

Fahrt nach Oran, Algeriens zweitgrößte Stadt. Dort Besuch der Festung aus dem 14. Jahrhundert des Sultans der Meriniden, Abu Hassan, des Bey’s Palast und der Großen Moschee. Übernachtung im Stadtzentrum von Oran.

5. Tag: Oran

Weitere Besuche in Oran, darunter das prächtige Theater aus der Kolonialzeit. Panoramablick vom Plateau de Murdjadjou über den Hafen von Oran. Anschließend Führung durch die Festung Santa Cruz mit ihrer Kirche.

6. Tag: Oran – Tlemcen

Fahrt nach Tlemcen, die islamische Hauptstadt. Hier besuchen Sie die Große Moschee, eines der bedeutendsten islamischen Gebäude Nordafrikas, sowie die Moschee von Sidi Bel Hassan.

7. Tag: Tlemcen

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Ruinen von Mansourah und besuchen die schöne Moschee von Sidi Boumediene, die gleichzeitig sein Grabmal ist.

8. Tag: Tlemcen – Algier

Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Algier. Rückflug am Abend oder am nächsten Tag.

9. Tag: Rückreise

Rückflug von Algier.

gesamten Reiseverlauf anzeigen

ReiseInformationen

Leistungen

  • Transfers und Rundreise gemäß Reisebeschreibung in guten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Ausflüge (außer als optional/auf eigene Kosten gekennzeichnet)
  • 08 Übernachtungen in guten landestypischen Hotels (siehe Hotelplan)
  • Verpflegung: Frühstück & Abendessen
  • Spritkosten, Eintrittsgelder für Besichtigungen
  • Englisch sprechende Reiseleitung und lokale Führer
  • Einladungsschreiben für das Touristenvisum

Preise

auf Anfrage

1.970 €

1.590 €

1.460 €

Zusatzleistungen

  • Langstreckenflüge ab Deutschland kosten ca. 300 - 400 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 240 €

Visas

Kostenpflichtiges Visum erforderlich (zzt. 60 €).

Auf Wunsch kümmert sich Ivory Tours um das Visum gegen eine geringe Gebühr von 25 €.

Impfungen

Erforderlich:
Gelbfieberimpfung

Empfohlen:
Gelbfieberimpfung
Malaria-Prophylaxe

Länderinfos

Nähere Informationen zu Land und Leuten finden Sie hier.

Reisetermine

Individualreise

Abflug von jedem größeren Flughafen jederzeit möglich.

Reiseanfrageformular

Buchungsanfrage

Buchungsanfrage