+49 9122 88 65 730

Mo - Fr

9 - 17 Uhr

Mittagspause

12 - 13 Uhr

Hembacher Strasse 1
91126 Rednitzhembach

Reisetyp
Dauer

13 Tage

Preise in €

auf Anfrage

5.590 €

5.190 €

4.490 €

Naturwunder Dzanga Sangha

Regenwald, Gorillas & Waldelefanten

  • Einmaliges Tierwelterlebnis 
  • Flachlandgorilla-Trekking 
  • Lichtung der Waldelefanten 
  • Einführung in das Ökosystem "Regenwald"
  • Zu Gast bei Pygmäen
  • Einbaumfahrten auf dem Sangha-Fluss
     

Im tropischen Regenwald im Süden der Zentralafrikanischen Republik haben der World Wildlife Found (WWF) und die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) – vormals GTZ – in Kooperation einen Nationalpark mit einem weitgehend intakten Regenwald-Ökosystem eingerichtet. Es ist ein trinationales Projekt, das sich die ZAR, der Kongo (Brazzaville) und Kamerun teilen. 

Dreiviertel aller west- und zentralafrikanischen Regenwälder sind bereits zerstört. In diesem Länderdreieck, das zum drittgrößten Regenwaldgebiet der Erde, dem Kongobecken, gehört, konnten einige tausend Quadratkilometer geschützt werden. Dies ist das Refugium der letzten Waldelefanten, verschiedene Stämme der Pygmäen leben hier. 

Weltweit einzigartig: Hier kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den westlichen Flachlandgorilla beobachten. Zwei Gruppen der größten Menschenaffen sind bereits habituiert. Auch die scheuen Waldelefanten lassen sich nirgends so gut beobachten wie von der berühmten Saline aus in dieser Gegend. Das Dzanga-Sangha-Schutzgebiet ist als totale ökologische Schutzzone geplant, die durch eine kontrollierte, behutsame Tourismusentwicklung finanziert werden soll.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Brazzaville 

Flug nach Brazzaville, Hauptstadt der Republik Kongo. Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit empfehlen wir am Abend das Restaurant Mami Wata in toller Kulisse mit Blick auf Kinshasa.

2. Tag: Brazzaville – Gamboma

Fahrt in nördlicher Richtung nach Gamboma (ca. 6 Stunden). Übernachtung in der wunderschönen Residence N’Keni, einst Privathotel der Präsidentenfamilie und mittlerweile auch für jedermann geöffnet.

3. Tag: Gamboma – Ouésso 

Nach einem entspannten Vormittag am Pool oder im Garten Weiterfahrt nach Ouésso ganz im Norden der Republik Kongo (ca. 6 Stunden). Erledigung der Formalitäten zur Ausreise sowie der Einreise in die Zentralafrikanische Republik am nächsten Tag. Evtl. bleibt Zeit für einen Besuch des lokalen Marktes.

4. Tag: Ouésso – Bayanga 

Früh am nächsten Morgen steigen Sie in eine motorisierte Piroge (jeder Gast hat seinen eigenen Sitzplatz/Stuhl) und fahren auf dem Sangha-Fluss, einem Nebenstrom des Kongo, in Richtung Bayanga. Je nach Wasserstand des Flusses kann diese Fahrt den ganzen Tag dauern. Langsam verlassen Sie die Zivilisation, fahren an immer weniger Dörfern und Hütten vorbei und haben bald nichts mehr um sich als den Fluss und den Wald. Es gibt keinen besseren Weg, als diese Bootsfahrt, um zu spüren, wie tief man sich im Herzen des Regenwaldes befindet. 

Später erreichen Sie Bayanga, das tief im Regenwaldgebiet am Rande des Dzanga-Ndoki-Nationalparks im äußersten Südwesten der Zentralafrikanischen Republik liegt. Endlich in der Doli-Lodge angekommen, werden Sie für die abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Fahrt belohnt. Die 1996 mit Hilfe von GTZ und WWF erstellte Doli Lodge besteht aus auf Stelzen gebauten Holzhäusern für jeweils zwei Personen. Sie verfügen über Bad und Terrasse mit Blick auf dichte Bäume und den Fluss.

Vom Hauptgebäude aus haben Sie eine grandiose Aussicht und können abends herrliche Sonnenuntergänge erleben. Je nach Ankunftszeit evtl. Einführung in das Projekt Dzanga Sangha und das Ökosystem Regenwald. 

5. - 8. Tag: Dzanga Sangha 

Vier Tage haben Sie nun Zeit, den Regenwald zu erleben. Die Waldlichtungen (Salinen) sind einzigartige Landschaftsszenarien in diesem riesigen intakten Ökosystem. Nur hier kann man die äußerst scheuen und seltenen Waldelefanten mit Sicherheit beobachten. 

Verschiedene Ausflüge können Sie in den kommenden Tagen unternehmen: Mit Ihrem Pygmäenführer durchwaten Sie ein Bachbett, an dem häufig unzählige bunte Schmetterlinge zu sehen sind, und gelangen so zur "Lichtung der Elefanten". Je nach Tageszeit können von der Beobachtungsplattform aus bis zu 100 dieser Dickhäuter gezählt werden. Außerdem bietet sich eine gute Chance, Bongos, Büffel und Graupapageien zu beobachten. 

Besonders beeindruckend ist die Begegnung mit den Pygmäen. Nicht nur im Lesen von Spuren sind die kleinwüchsigen Menschen wahre Meister, sie kennen auch die verschiedensten Kräuter- und Pflanzenarten des Regenwaldes. Mit den Frauen der Ba Aka können Sie Heilpflanzen suchen und sich die Wirkungsweise der jeweiligen Kräuter erklären lassen. In einem Pygmäendorf erhalten Sie einen Einblick in den Alltag der Ba Aka. Besonders spannend ist es, mit den Pygmäen auf Netzjagd zu gehen. Mit unglaublicher Geschicklichkeit bahnen sich die Männer ihren Weg durch den Urwald und spannen ihre Netze. 

Per Einbaum können Sie außerdem eine Erkundungstour auf den Seitenarmen des Sangha-Flusses unternehmen. Sie durchqueren Lilienteppiche und genießen die unvergleichliche Geräuschkulisse des Urwalds. 

Der absolute Höhepunkt ist jedoch das Gorillatrekking mit den Pygmäen, die jeden Winkel des Urwaldes kennen. Sie begleiten die Gorillas abends bereits zu ihren Schlafplätzen. Am Morgen führen sie Sie dann zu den jeweiligen Gruppen. Eine Begegnung mit den Flachlandgorillas ist somit so gut wie sicher. Falls es durch unvorhersehbare Umstände doch einmal nicht klappen sollte, erhalten Sie eine zweite Pirsch gratis. 

Ausflüge im Dzanga Sangha:

  • Gorilla-Trekking: € 300,--
  • Dzanga-Bai mit den Waldelefanten: € 90,-- (1x inklusive)
  • Verschiedene andere Ausflüge (z.B. Netzjagd): jeweils € 50,-- (1x Besuch im Pygmäen-Dorf inklusive)

Pro Tag sind zwei Aktivitäten möglich!

9. Tag: Bayanga – Ouésso 

Sehr früh am Morgen fahren Sie mit der Piroge zurück nach Ouésso. Da Sie dieses Mal mit dem Strom fahren, wird die Fahrt etwas kürzer werden.

10. Tag: Ouésso – Gamboma

Weiterfahrt mit dem Auto in die Residence N’Keni, wo Sie am Nachmittag entspannen können.

11. Tag: Gamboma – Brazzaville

Sie fahren nach Brazzaville. Nach dem Check-in im Hotel können Sie am Nachmittag zum Markt fahren oder zum kleinen, aber sehr schönen Nationalmuseum. Zum Abschluss empfehlen wir noch einmal das Restaurant Mami Wata.

12. Tag: Rückflug nach Deutschland

Je nach Abflugszeit evtl. Zeit für weitere Erkundungen in der Stadt. Anschließend Transfer zum Flughafen und Antritt der Rückreise.

Auf Wunsch können Sie heute noch einen Abstecher nach Kinshasa auf die andere Seite des Kongo-Flusses machen. Von hier aus können Sie das weltweit einzigartige Bonobo-Refugium Lola ya Bonobo besuchen. Auf dem Rückweg haben Sie evtl. noch Zeit, die pulsierende Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo kennen zu lernen. 

13. Tag: Ankunft in Deutschland

gesamten Reiseverlauf anzeigen

ReiseInformationen

Leistungen

  • Transfers und Rundreise gemäß Reisebeschreibung in guten klimatisierten Fahrzeugen
  • Fahrt mit motorisierter Piroge in Begleitung eines Kapitäns und Steuermanns auf dem Sangha-Fluss von Ouésso nach Bayanga und zurück
  • 06 Übernachtungen in der Republik Kongo in sehr guten Hotels (siehe Hotelplan)
  • 05 Übernachtungen in der Doli Lodge im Dzanga Sangha
  • Verpflegung: Frühstück; Vollpension in der Doli Lodge
  • 04 Tage Mietwagen im Dzanga Sangha für Aktivitäten
  • 1x Ausflug zur Dzanga-Bai mit den Waldelefanten und 1x Besuch im Pygmäen-Dorf; weitere Aktivitäten im Dzanga Sangha auf eigene Kosten
  • Spritkosten, Eintrittsgelder für Besichtigungen
  • Englisch sprechende Reiseleitung und lokale Führer

Preise

auf Anfrage

5.590 €

5.190 €

4.490 €

Zusatzleistungen

  • Langstreckenflüge ab Deutschland kosten ca. 600 - 800 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 340 €

Visas

Visum

Republik Kongo: Kostenpflichtiges Visum erforderlich (zzt. 110 €). Auf Wunsch kümmert sich Ivory Tours um das Visum gegen eine geringe Gebühr von 25 €.

Zentralafrikanische Republik: Das Visum für die ZAR kann an der Grenze erteilt werden.

Impfungen

Erforderlich:

Empfohlen:

Länderinfos

Nähere Informationen zu Land und Leuten finden Sie hier.

Reisetermine

Individualreise

Abflug von jedem größeren Flughafen jederzeit möglich.

Gruppentermine

  • XX.XX. - XX.XX.XXXX

Der Preis für die Gruppenreise liegt bei X.XXX € p.p. im Doppelzimmer inkl. Flug. Die Route kann von der Individualreise leicht abweichen. Nähere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.

Reiseanfrageformular

Buchungsanfrage

Buchungsanfrage