Wirtschaft von Guinea-Bissau, Afrika

Im Moment werden keine Reisen nach Guinea-Bissau angeboten.

In der Landwirtschaft bauen mehr als 80 % der Bevölkerung Reis, Mais und anderes Getreide für den Eigenbedarf an. Nomadische Viehzucht trägt ein Drittel zum Ertrag bei. Erdnüsse und Cashews sind wichtige Ausfuhrgüter. An Bodenschätzen verfügt das Land über Bauxit, Phospate, Erdöl, Gas und Gold. Das Land zählt zu den ärmsten Ländern der Welt.