Klima-Reisezeit von Guinea, Afrika

Unsere Guinea Reise:

In Guinea, in der Mitte zwischen Wendekreis und Äquator gelegen, ist das Klima tropisch, so dass ganzjährig hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit vorherrschen. An der Küste ist es feuchtheiß mit hohen Niederschlägen, östlich des Fouta Djalon-Plateaus werden die Niederschläge geringer. Für die ehemaligen französischen Kolonialherren war Guinea eine Art Paradies, wohin man sich aus anderen westafrikanischen Kolonien zurückzog, um sich im milden Klima des Fouta-Djalon zu erholen. Die Regenzeit ist von Mai bis November und wird von tropischen Gewittern und heftigen Stürmen begleitet. Die beste Reisezeit ist in der Trockenzeit von November bis April.