Geschichte von Kamerun, Afrika

Unsere Kamerun Reisen:

Das Land Kamerun gibt es in seinen aktuellen Grenzen erst seit Ende des vergangenen Jahrhunderts mit dem Beginn der Kolonialgeschichte. 1960 wurde Kamerun unabhängig und besteht seither in seinen heutigen Grenzen. Nach der prähistorischen Zeit war Kamerun in der Hauptsache von Pygmäen bewohnt. Heutzutage gibt es nur wenige Pygmäen in den südlichen Regenwaldregionen Kameruns. Die Geschichte des heutigen Kamerun ist vor allem durch die Völkerwanderungen der letzten 500 bis 1000 Jahre geprägt. Kamerun war ein Kreuzpunkt vieler Stammeswanderungen und Handelswege. Diese geschichtliche Entwicklung hat dabei zur heutigen Ethnienvielfalt beigetragen. Zwei große Wanderbewegungen werden unterschieden: Die Nord-Südwanderung der Sudanvölker und die Ost-Westwanderungen der Bantuvölker.