Nationalparks von Kamerun, Afrika

Unsere Kamerun Reisen:

Der Waza Nationalpark im Norden ist Kameruns größtes Wildreservat. Hier kann man zahlreiche Säuger der Savanne beobachten. Antilopen, Giraffen, Löwen und zahlreiche andere Tiere tummeln sich an den Wasserstellen. Am bekanntesten ist der Park jedoch für seine großen Elefantenherden. Die UNESCO ernannte das Wildtierreservat Dja, das im Südosten des Landes liegt, 1987 zum Weltnaturerbe. Seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt umfasst über 1500 verschiedene Pflanzenarten und über 100 verschiedene Säugetiere, unter anderem Flachlandgorillas, Mandrillaffen und die kleinwüchsigen Waldelefanten. Innerhalb des Reservates leben noch vereinzelt Pygmäen, die aber zunehmend am Rande des Reservates sesshaft werden.