Geographie von Nigeria, Afrika

Unsere Nigeria Reise:

Nigeria, am Golf von Guinea gelegen, ist das bevölkerungsreichste Land in Afrika. In der Hauptstadt Abuja leben etwa 1,5 Millionen Menschen, während die Hafenstadt Lagos aktuell über 12 Millionen Einwohner verzeichnet.Es grenzt im Westen an Benin, im Norden an die Republik Niger, im Nordosten an den Tschad, an Kamerun im Osten und den Golf von Guinea im Süden mit einem Küstenstreifen von 853 km Länge. Im Süden des Landes leben hauptsächlich Christen und Anhänger animistischer Glaubensrichtungen, während der Norden muslimisch geprägt ist. Eine bis zu 90 km breite Mangrovenküste geht landeinwärts in einen Urwaldgürtel über. Das Plateau im Binnenland ist von Savannen, Steppen und wüstenähnlichen Gebieten geprägt; im Nordosten liegt der Tschadsee. Der Niger durchfließt das Land auf einer Länge von knapp 1200 km bis zum 24.000 km² großen Mündungsdelta. Zu den größten Attraktionen des Landes gehören die Nationalparks, in denen man noch Westafrikas Wildtiere beobachten kann. Es ist ein Land mit großer kultureller Vielfalt, da hier etwa 400 verschiedene ethnische Gruppen leben und zahlreiche afrikanische Religionen anzutreffen sind.