Essen - Trinken im Senegal, Afrika

Unsere Senegal Reisen:

Die senegalesische Küche basiert in erster Linie auf Fisch. Dazu gibt es Reis, Süßkartoffeln und verschiedene Gemüsesorten. Viele Gerichte enthalten Erdnuss-Soße. Frisch geröstete Erdnüsse sind ebenfalls sehr beliebt. Typische Spezialitäten des Landes sind Chicken au Yassa (in Zitronensaft und Zwiebeln mariniertes Hähnchen mit Paprikaschoten), Dem à la Saint-Louis (gefüllte Meeräsche), Maffe (Hühner- oder Hammelfleisch in Erdnuss-Soße) und Accras (Fettgebackenes). Das unbestrittene Nationalgericht ist Tiebou Dienne, ein Fischgericht mit Reis.
Beliebte Getränke sind Kinkiliba - ein Kräutertee oder Pfefferminztee -, Palmwein aus der Casamance-Region gibt es frisch und vergoren.