Sehenswürdigkeiten von Togo, Afrika

Unsere Togo Reise:

In der Hauptstadt Lomé gibt es einige Beispiele deutscher Kolonialarchitektur zu sehen. Auch das Nationalmuseum ist einen Besuch wert. Sehr interessant sind die verschiedenen Märkte der Stadt, besonders der Grand Marché. Auf dem Marché des Féticheurs, dem größten Fetischmarkt Westafrikas, werden traditionelle Medizin und zahlreiche andere Kuriositäten angeboten. Im Norden Togos liegt Koutammakou, das Land der Batammariba, das sich bis in den Nachbarstaat Benin hinein erstreckt. Mit ihren aus Lehm gefertigten Turmhäusern steht die Region seit 2004 auf der Liste der UNESCO-Weltkulturstätten. Sie gelten als Wahrzeichen Togos und sind streng mit den religiösen Bräuchen der Bevölkerung verbunden.