+49 9122 88 65 730

Mo - Fr

9 - 17 Uhr

Mittagspause

12 - 13 Uhr

Hembacher Strasse 1
91126 Rednitzhembach

Sambia

Afrikas wildeste Safari-Destination

Seit den ersten Erkundungen von David Livingstone gilt Sambia als „verborgener Schatz“ des südlichen Afrikas. Bis heute ist es ein gut gehütetes Geheimnis geblieben, bietet es doch den Zugang zu unberührter Natur jenseits des Massentourismus.

Eine Safari in Sambia ist die perfekte Erfahrung für echte Afrika-Liebhaber, denn es gibt einen engen Kontakt mit den wilden Tieren. Sambias Nationalparks beherbergen riesige Populationen von Flusspferden, Elefanten, Büffeln, Zebras, Giraffen und eine sehr hohe Anzahl von Raubkatzen, darunter Leoparden, Löwen und Geparden. Und nicht zuletzt macht die Gastfreundschaft der Menschen das Land zu einem unvergleichlichen Reiseziel.

Aktuelle Sambia Reisen

Reisetyp

Campingsafari Sambia

Einzigartige Tierwelt des „Kafue“

 

Seit den ersten Erkundungen von David Livingstone gilt Sambia als „verborgener Schatz“ des südlichen Afrikas. Bis heute ist es ein gut gehütetes Geheimnis geblieben, bietet es doch den Zugang zu unberührter Natur jenseits des Massentourismus.

Eine Safari in Sambia ist die perfekte Erfahrung für echte Afrika-Liebhaber, denn es gibt einen engen Kontakt mit den wilden Tieren. Sambias Nationalparks beherbergen riesige Populationen von Flusspferden, Elefanten, Büffeln, Zebras, Giraffen und eine sehr hohe Anzahl von Raubkatzen, darunter Leoparden, Löwen und Geparden. Und nicht zuletzt macht die Gastfreundschaft der Menschen das Land zu einem unvergleichlichen Reiseziel.

Der Kafue Nationalpark liegt im Westen des Landes und ist einer der abgelegensten und wildesten Nationalparks überhaupt. Es ist nicht nur der älteste Park des Landes, sondern etwa halb so groß wie die Schweiz und damit eines der größten Wildschutzgebiete der Welt. Der 1000 Meter hoch gelegene Park wird vom Kafue River, dem Lufupa, dem Lunga und ihren Nebenflüssen durchzogen und ist im nördlichen Teil weitgehend unberührt. Neben dem hügeligen Buschland gehören zum Park auch die während der Regenzeit überfluteten Busanga Plains, flaches Grasland mit kleinen Palmeninseln.

Tiere und Natur gibt es im Kafue Nationalpark im Überfluss. Nur eines gibt es nicht in großen Zahlen: Touristen. 

 

Reisetyp

Große Sambia-Safari

Rundreise durch wilde Nationalparks

 

Seit den ersten Erkundungen von David Livingstone gilt Sambia als „verborgener Schatz“ des südlichen Afrikas. Bis heute ist es ein gut gehütetes Geheimnis geblieben, bietet es doch den Zugang zu unberührter Natur jenseits des Massentourismus.

Seine saftig grünen Flächen, unwirkliche Gebirgszüge, die Ausläufer der Kalahari, viel Wasser und die unbeschreiblich schönen Viktoriafälle lassen das Land so wunderbar sein. Die ungezähmte Schönheit drückt sich in den unglaublichen Flüssen, Wäldern, Seen und zahlreichen Nationalparks aus, darunter die wildesten in ganz Afrika. Man könnte poetisch sagen, dass sich in Sambia der Geist Afrikas manifestiert hat.

Auf dieser Reise erleben Sie zwei der schönsten Nationalparks des Landes: Den Lower Zambezi, der sich besonders gut vom Wasser entdecken lässt, und der vielleicht beste Park für Safari in Afrika, der South Luangwa.

Eine Safari in Sambia ist die perfekte Erfahrung für echte Afrika-Liebhaber, denn es gibt einen engen Kontakt mit den wilden Tieren. Sambias Nationalparks beherbergen riesige Populationen von Flusspferden, Elefanten, Büffeln, Zebras, Giraffen und eine sehr hohe Anzahl von Raubkatzen, darunter Leoparden, Löwen und Geparden. Und nicht zuletzt macht die Gastfreundschaft der Menschen das Land zu einem unvergleichlichen Reiseziel.

 

Länderinformationen

Geschichte

Geographie

Sehenswürdigkeiten

Reiseinformationen

Klima & Reisezeiten

Essen & Trinken

Sprache

Währung

Was können wir für Sie tun?

Sie haben Fragen

Verwenden Sie gerne auch unser Kontaktformular

Kontaktformular

Kontaktformular