+49 9122 88 65 730

Mo - Fr

9 - 17 Uhr

Mittagspause

12 - 13 Uhr

Hembacher Strasse 1
91126 Rednitzhembach

Reisetyp
Dauer

13 Tage

Preise in €

auf Anfrage

2.090 €

1.730 €

1.590 €

Faszination Oasen

Reise durch Algeriens Saoura-Tal

  • Weltberühmte Sahara-Landschaft „Tadrart“
  • Tal von M‘zab (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Imposante Dünen des Westlichen Großen Erg („Grand Erg Occidental“)
  • Beni Abbes – Zentrum der Saoura-Oasen
  • Fahrt in „die rote Oase“ Timimoune
  • Lebendige Handelsstadt Ghardaia
  • Altertümliche Kasbah von Algier

Nach dem Sudan und vor der Demokratischen Republik Kongo ist Algerien das zweitgrößte Land Afrikas. Auf seiner Fläche würde Deutschland mehr als sechsmal Platz finden. Nutzung und Besiedlung sind jedoch stark eingeschränkt, denn rund 80% des Landes werden von der lebensfeindlichen Sahara eingenommen.

Auf dieser besonderen Reise entdecken Sie nach der Abfahrt aus der Hauptstadt Algier zunächst Ghardaia, den Hauptort einer Pentapolis mit verschieden Oasenstädten, die im frühen Mittelalter gegründet wurden. An einem der großen Sanddünengebiete, dem Westlichen Großen Erg, besuchen Sie die bekannte Palmenoase Timimoune mit ihrem charakteristischen Bewässerungssystem.

Sattgrüne Palmenhaine, verwinkelte Altstädte und die Schutzburgen vor riesigen Sanddünen ergeben die perfekte Mischung für Bilderbuchoasen, so ursprünglich wie es sie sonst nur noch an wenigen Orten in der Sahara gibt. Die Mozabiten, die traditionellen Bewohner des M‘Zab-Tals, haben eine einzigartige Architektur geschaffen. Ihre Oasenstädte, die Pentapolis, gelten heute als UNESCO-Weltkulturerbe. Bevor es nach Algier zurückgeht legen Sie noch einen Halt in der ehemaligen Hauptstadt der Abdelwadiden, Tlemcen, ein.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Algier

Ankunft in Algier und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit erste kürzere oder längere Orientierungstour.

2. Tag: Algier

Spaziergang durch das Stadtzentrum von Algier einschließlich der Promenade (Panoramablick auf den Hafen), des Place des Martyrs (am Fuße der Kasbah, mit der El Djedid Moschee), gefolgt vom Place Emir Abdelkader (mit der berühmten Statue zu Ehren des Gründers der algerischen Nation) und der Grande Poste (Algiers erstaunliches neo-maurisches Gebäude, geschmückt mit Minaretten, Dreifachbögen und einer riesigen Kuppel).

3. Tag: Algier – Laghouat – Ghardaia

Auf dem Weg nach Ghardaia machen Sie mittags Halt in Laghouat. 

4. Tag: Ghardaia

Sie besuchen die Hauptstadt der Pentapolis – Ghardaia – mit ihrem lebhaften Souk und dem Basar, wo Teppich- und Gewürzhändler sowie Handwerker wie vor hundert Jahren ihrer Beschäftigung nachgehen. Am Nachmittag ein Besuch des Dorfes Beni Izguen. 

5. Tag: Ghardaia – El Golea

Weiterfahrt nach El Golea, eine weitläufige blühende Oase mit Dattelpalmen und fruchtbaren Gärten. Hier erhebt sich der Kirchturm der Kirche Saint Joseph, wo der Missionar de Foucauld beigesetzt wurde. Am Nachmittag Besuch der alten Burg.

6. Tag: El Golea – Timimoune

Morgens freie Zeit zum Entdecken der Stadt, Mittags geht es weiter nach Timimoune mit seiner unverwechselbaren Architektur. Die Stadt wurde aus dem ockerroten Lehm der Wüstenregion gebaut.

7. Tag: Timimoune

Am Morgen Stadtbesichtigung und Mittagspause im Palmenhain. Timimoune ist von Palmengärten umgeben, die in dieser Region mit einem einzigartigen traditionellen System bewässert werden: den Foggara. Diese Kanäle leiten Grundwasser aus den nahe gelegenen Bergen unterirdisch in die Oasen. Dort wird das Wasser in sichtbaren kleinen Kanälen im Gefälle an die verschiedenen Zielorte geleitet.  Am Nachmittag machen wir einen Ausflug in die Sebkha Region, besuchen den südlichen Rand des des Westlichen Großen Erg und den rötlichen Salzsee. 

8. Tag: Timimoune – Beni Abbes – Taghit

Ankunft in Beni Abbes gegen Mittag. Dann Besuch des Museums von Charles de Foucauld. Anschließend geht es weiter nach Taghit. 

9. Tag: Taghit

Erkundung der Oasenstadt Taghit, eine der schönsten Oasen der algerischen Sahara. Sie besuchen die Lehmburg mit dem typischen Minarett aus dem 11. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe). Das eindrucksvolle Wüstenschloss liegt umringt von Palmen inmitten von Sanddünen. Eine wahre Wüstenoase. Lassen Sie sich von den imposanten Dünen des Westlichen Großen Erg beeindrucken und entdecken Sie uralte Höhlenmalereien. Übernachtung in einem typischen Maison d'Hôte (Bed and Breakfast).

10. Tag: Taghit – Ain Sefra

Abfahrt in im Allradjeep in die Tadrart, jene weltberühmte Sahara-Landschaft mit ihren einmalig schönen Kombinationen aus Fels und Sand. Sie besichtigen Höhlen und bewundern Felsmalereien (ca. 12.000 v. Chr. bis 100 n.Chr.), darunter Darstellungen von Giraffen und Menschen. Sie sind umgeben von riesigen Dünen. Anschließend Weiterfahrt nach Ain Sefra.

11. Tag: Ain Sefra – Tlemcen

Am frühen Morgen besuchen Sie die berühmten Felsgravuren bei Tiout. Danach Fahrt nach Tlemcen. Ankunft auf dem Plateau Lalla Setti. In Tlemcen besuchen Sie die Große Moschee (eines der bedeutendsten islamischen Gebäude Nordafrikas), die Ruinen von Mansourah und die schöne Moschee von Sidi Boumediene, die gleichzeitig sein Grabmal ist.

12. Tag: Tlemcen – Algier

Rückfahrt nach Algier. Zeit für letzte Besichtigungen.

13. Tag: Rückreise

Rückflug von Algier.

gesamten Reiseverlauf anzeigen

ReiseInformationen

Leistungen

  • Transfers und Rundreise gemäß Reisebeschreibung in guten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Ausflüge (außer als optional/auf eigene Kosten gekennzeichnet)
  • 12 Übernachtungen in guten landestypischen Hotels (siehe Hotelplan)
  • Verpflegung: Frühstück & Abendessen
  • Spritkosten, Eintrittsgelder für Besichtigungen
  • Englisch sprechende Reiseleitung und lokale Führer
  • Einladungsschreiben für das Touristenvisum

Preise

auf Anfrage

2.090 €

1.730 €

1.590 €

Zusatzleistungen

  • Langstreckenflüge ab Deutschland kosten ca. 300 - 400 €
  • Einzelzimmerzuschlag: 260 €

Visas

Visum

Kostenpflichtiges Visum erforderlich (zzt. 60 €). Auf Wunsch kümmert sich Ivory Tours um das Visum gegen eine geringe Gebühr von 25 €.

Impfungen

Erforderlich:

Empfohlen:

Länderinfos

Nähere Informationen zu Land und Leuten finden Sie hier.

Reisetermine

Individualreise

Abflug von jedem größeren Flughafen jederzeit möglich.

Reiseanfrageformular

Buchungsanfrage

Buchungsanfrage