Sehenswürdigkeiten der Republik Kongo, Afrika

Unsere Reise in die Republik Kongo:

Die Hauptstadt Brazzaville liegt am Kongo-Fluss, dem zweitlängsten Fluss Afrikas. Auf den zahlreichen bunten Märkten von Brazzaville kann man ein quirliges Treiben erleben und viele exotische Köstlichkeiten probieren. Sehenswert sind die Tempelmoschee, die Basilika Sainte-Anne und die Kathedrale Sacre Coeur, die 1894 erbaut wurde das älteste Gebäude der Stadt ist. Einen Ausflug wert sind auch die Stromschnellen des Kongo südlich von Brazzaville. Das touristisches Zentrum der Republik Kongo ist Point Noire. Hier gibt es Sandstrände, gute Restaurants und Bars und vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten und den wichtigsten Seehafen des Landes.