Sehenswürdigkeiten von Kamerun, Afrika

Unsere Kamerun Reisen:

Die modernste Stadt des Landes ist die Hauptstadt Yaoundé. Sie liegt im zentralen Hochland und verteilt sich über mehrere Hügel, eingebettet in eine üppig grüne Tropenvegetation. Sehr beliebt bei den Touristen sind vorallem die bunten Märkte. Im Westen des Landes, am Fuße des Mount Cameroun liegt die Wirtschaftsmetropole Douala mit dem wichtigsten Hafen des Landes. Lohnenswert ist ein Ausflug nach Limbé am atlantischen Ozean. Der Badeort mit seinen tiefschwarzen, vulkanischen Sandstränden liegt inmitten üppig grüner Vegetation direkt am Fuße des Mount Cameroon. Die bizarre Gebirgslandschaft von Rhumsiki wird in vielen Reiseberichten als eine der eigentümlichsten und schönsten Landschaften Afrikas bezeichnet. Die Mandara Berge mit ihren bis zu 300 m in die Höhe ragenden Vulkanzapfen sind die Heimat der Kirdi, einem Bergvolk, das in festungsähnlichen Rundhütten mit spitz zulaufenden Strohdächern lebt.