Geschichte der Zentralafrikanischen Republik

Unsere Zentralafrikanische Republik Reise:

Die Ureinwohner in diesem Gebiet waren vermutlich Pygmäen, die als Sammler und Jäger lebten. Im 17. Jahrhundert kamen die ersten Europäer in das Land. Nach der Eroberung und der Zusammenlegung mit dem heutigen Tschad durch die Franzosen führten Unabhängigkeitsbewegungen 1960 zur Selbstständigkeit. 1965 begann mit einem Militärputsch unter General Bokassa eine Diktatur, die 1979 gestürzt wurde. Die ersten freien Parlamentswahlen fanden 1993 statt.